Jod ist für Menschen in jeder Altersphase unentbehrlich und lebensnotwendig. Es wird fast immer mit der menschlichen Schilddrüse in Verbindung gebracht, denn es wird hauptsächlich für die Produktion von Schilddrüsenhormonen benötigt. Diese haben einen Einfluss auf unseren Hormonhaushalt, den Energiestoffwechsel und das Herz-Kreislauf-System. Zudem sind sie für die Entwicklung der kindlichen Knochen und des Gehirns wichtig – auch schon während der Schwangerschaft. Jod kann vom Körper nicht selbstständig gebildet und auch nur sehr begrenzt gespeichert werden: Der Mineralstoff muss mit der Nahrung aufgenommen werden und gelangt über das Blut in die Schilddrüse.

Wo steckt Jod drin?

Jod kommt natürlicherweise in vielen Lebensmitteln vor und wird zudem häufig Speisesalz zugesetzt. Jodhaltige Nahrungsmittel sind beispielsweise Fisch (zum Beispiel Kabeljau, Schellfisch und Thunfisch), Meeresalgen oder Garnelen. Auch Milch und Milchprodukte wie Joghurt oder Käse sowie aus Getreide hergestellte Produkte und Erdnüsse sind reich an Jod.

Wo steckt Jod drin?

Wie hoch ist die Zufuhrempfehlung für Jod?

Die empfohlene tägliche Jodzufuhr für Erwachsene liegt bei etwa 180 bis 200 µg. Kinder im Alter von 1 bis 7 Jahren brauchen etwa 100 bis 120 µg. Ältere Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren etwa 120 bis 180 µg. Frauen haben vor und nach einer Entbindung einen erhöhten Jodbedarf, schließlich müssen dann zwei Schilddrüsen mit Jod versorgt werden: Schwangeren wird daher empfohlen, täglich etwa 230 µg einzunehmen, Stillenden etwa 260 µg.1

Zufuhrempfehlung Jod

Die aktuelle Versorgungslage mit Jod in Deutschland

Die Nationale Verzehrsstudie II zeigt, dass die Jodversorgung der deutschen Bevölkerung im unteren optimalen Bereich liegt.2 Demnach liegt bei etwa 30 bis 45 % der erwachsenen Frauen und Männer die tägliche Jodzufuhr unterhalb der Zufuhrempfehlung. Dasselbe Bild zeichnet sich bei Kindern: In der Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland, kurz KiGGS, konnte festgestellt werden, dass 30 % der untersuchten Kinder unterhalb des mittleren geschätzten Bedarfs der entsprechenden Altersgruppe lagen.3

Unsere Produkte mit Jod:

taxofit® Jod Depot Tabletten
taxofit® Jod Depot Tabletten

Für eine normale Schilddrüsenfunktion und den Energiestoffwechsel

Häufig gestellte Fragen

  • Wann ist der Bedarf an Vitaminen und Mineralien erhöht?

    Bedingt u.a. durch  Alter, Gewicht, Körpergröße, Wachstum und Energieaufnahme ändert sich der Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffen im Laufe des Lebens.  

    Beispielsweise empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) Jugendlichen während des Wachstums mehr Calcium aufzunehmen als Erwachsene.  

    Im Alter ist die Energieaufnahme meist geringer als in jüngeren Jahren. Da jedoch die Zufuhrempfehlung bei fast allen Vitaminen und Mineralstoffen gleichbleibend ist, ist auf eine höhere Nährstoffdichte zu achten.  
    Für Schwangere und Stillende werden von der DGE ebenfalls Zufuhrempfehlungen angegeben, die bei den meisten Vitaminen und Mineralstoffen höher liegen, als bei gleichaltrigen nicht-schwangeren bzw. -stillenden Frauen. (Vor und während der Schwangerschaft empfehlen wir Ihnen mit Ihrem Arzt Rücksprache zu halten.) 
    Darüber hinaus können aber auch bestimmte Lebenssituationen kurzzeitig zu einem erhöhten Nährstoffbedarf führen, beispielsweise in Zeiten mit einem hohen Stressaufkommen, intensiver und häufiger sportlicher Tätigkeit oder während geringerer Energieaufnahme. 

    Je nach Ernährungsgewohnheiten und Lebensstil (vegan, vegetarisch, viele frische Lebensmittel oder Fertigprodukte) sollte ebenfalls auf eine ausreichende Bedarfsdeckung aller Nährstoffe (Kohlenhydrate, Fette, Proteine, Vitamine und Mineralstoffe) geachtet werden. 

    Aus verschiedenen Studien, u.a. der Nationalen Verzehrsstudie II, zeigten Daten, dass es verschiedene Bevölkerungsgruppen gibt, die  häufig zu geringe Mengen an Vitaminen und Mineralstoffen zu sich nehmen.

  • Wo kann man die Produkte von taxofit® kaufen? 

    Die Produkte von taxofit® sind in Drogeriemärkten, im Lebensmittelhandel und online erhältlich. Auf den einzelnen Produktdetail-Seiten finden Sie den Link zu entsprechenden Online-Märkten. 

  • Welche Produkte sind für Veganer/Vegetarierer geeignet? 

    Wer sich vegetarisch oder vegan ernährt, sollte beispielsweise besonders auf die Zufuhr von Vitamin B12 achten. Welchen Nährstoffen bei dieser Lebensweise ebenfalls große Beachtung bekommen sollten und welche unserer Produkte für Sie geeignet sind, lesen Sie hier.

  • Welche Produkte enthalten Gelatine? 

    Gelatine wird traditionell zur Herstellung der Hülle von Hart- und Weichkapseln verwendet. Die Hülle dient dem Schutz des Füllguts - also der Vitamine und Mineralstoffe im Inneren der Kapsel. Gelatine ist ein tierisches Protein, das aus Bindegewebe hergestellt wird. Aufgrund seiner tierischen Herkunft wird Gelatine von Veganern und Vegetariern gemieden. 

    Vorteil der Kapseln: sie sind einfach einzunehmen, gut schluckbar und bringen keinen Geschmack mit sich. Sie sollten nicht geteilt werden. 

    Folgende taxofit® Produkte enthalten Gelatine:taxofit® Augen Sehkraft Kapseln, taxofit® Eisen + Vitamin C Kapseln, taxofit® Vitamin E Kapseln