Vegane / Vegetarische Ernährung

Vegan und vegetarisch – alternative Ernährungsformen

Gesund ernähren – mit gutem Gewissen

Nach eigenen Angaben leben rund sechs Millionen Menschen in Deutschland vegetarisch – mehr als eine Million sogar vegan. Veganismus bedeutet, dass Menschen gänzlich auf tierische Produkte verzichten: Neben Fleisch also auch auf Eier und Milchprodukte – und häufig sogar auf Bekleidung aus Leder oder Wolle. Vegetarische Ernährung enthält „lediglich“ keine Fleisch- und Fischprodukte. So vielfältig wir Menschen sind, so vielfältig sind auch die verschiedenen Ausprägungen von Vegetarismus. Der Flexitarier zum Beispiel isst durchaus hin und wieder Fleisch, jedoch unbedingt aus artgerechter Haltung, der Pescetarier meidet Fleisch, isst aber Fisch und Meeresfrüchte.

Formen des Vegetarismus bzw. vegetarischen Orientierung

Die DGE hat sich die Mühe gemacht, die häufigsten Ernährungsformen in einer Tabelle aufzulisten:

Ernährungsform

  • Vegetarier

    Das wird gegessen: überwiegend pflanzliche Lebensmittel wie Getreide, Gemüse, Obst, Hülsenfrüchte, Nüsse und Samen

    Das wird gemieden: alle Lebensmittel, die von toten Tieren stammen, wie Fleisch, Fisch (einschließlich anderer aquatischer Tiere), sowie alle daraus gewonnenen Produkte

  • Ovolactovegetarier

    Das wird gegessen: pflanzliche Lebensmittel, zusätzlich Milch, Milchprodukte und Eier

    Das wird gemieden: alle Lebensmittel, die von toten Tieren stammen, wie Fleisch, Fisch (einschließlich anderer aquatischer Tiere), sowie alle daraus gewonnenen Produkte

  • Lactovegetarier

    Das wird gegessen: pflanzliche Lebensmittel, zusätzlich Milch und Milchprodukte

    Das wird gemieden: alle Lebensmittel, die von toten Tieren stammen, wie Fleisch, Fisch (einschließlich anderer aquatischer Tiere), sowie alle daraus gewonnenen Produkte

  • Ovovegetarier

    Das wird gegessen: pflanzliche Lebensmittel, zusätzlich Eier

    Das wird gemieden: alle Lebensmittel, die von toten Tieren stammen, wie Fleisch, Fisch (einschließlich anderer aquatischer Tiere), sowie alle daraus gewonnenen Produkte

  • Pescovegetarier/ Pescetarier

    Das wird gegessen: pflanzliche Lebensmittel, zusätzlich Fisch und Meeresfrüchte

    Das wird gemieden: Fleisch sowie alle daraus gewonnenen Produkte

  • Semivegetarier

    Das wird gegessen: pflanzliche Lebensmittel, zusätzlich Fisch und Geflügelfleisch

    Das wird gemieden: rotes Fleisch

  • Puddingvegetarier

    Das wird gegessen: alles außer Fleisch, häufig wenig Vollkornprodukte und Gemüse, dafür Süßigkeiten und Fertigprodukte

    Das wird gemieden: alle Lebensmittel, die von toten Tieren stammen, wie Fleisch, Fisch (einschließlich anderer aquatischer Tiere), sowie alle daraus gewonnenen Produkte

  • Veganer

    Das wird gegessen: pflanzliche Lebensmittel wie Getreide, Gemüse, Obst, Hülsenfrüchte, Nüsse und Samen

    Das wird gemieden: alle tierischen Produkte, auch Honig und Gebrauchsgegenstände aus Tierkörperteilen (zum Beispiel Wolle, Fell, Leder)

  • Frutarier/Fructarier/Fruganer

    Das wird gegessen: nur Pflanzen, die bei ihrer Ernte nicht „sterben“ müssen; radikale Vertreter essen nur Obst, das auf natürliche Weise vom Baum gefallen ist

    Das wird gemieden: alles andere (zum Beispiel auch Gemüse, das geerntet werden muss, wie Möhren oder Lauch)

  • Rohköstler

    Das wird gegessen: 100 % reine Rohkost, diese kann vegan, vegetarisch oder omnivor sein, entscheidend ist, dass die Nahrung nicht hitzebehandelt wird

    Das wird gemieden: hitzebehandelte Nahrung

  • Flexitarier

    Das wird gegessen: im Prinzip alles, Orientierung an vegetarischer Ernährung; Fleisch wird ab und zu, aber nicht regelmäßig verzehrt; Qualität der Nahrung spielt eine wichtige Rolle

    Das wird gemieden: Fleisch, das nicht artgerechter Herkunft ist

Quelle: Deutsche Gesellschaft für Ernährung: Flexitarier — die flexiblen Vegetarier. DGEinfo (10/2013) S. 146–148, online unter: www.dge.de/wissenschaft/weitere-publikationen/fachinformationen/flexitarier-die-flexiblen-vegetarier

Vegetarische oder vegane Lebensweise

Ob die vegetarische oder vegane Lebensweise gesund ist oder ob der Mensch tierische Lebensmittel braucht, wird in der Fachwelt immer wieder diskutiert. Fakt ist, dass gerade Menschen, die gänzlich auf tierische Produkte verzichten, bei ihrer Ernährung einige Dinge beachten sollten. 

Ist man als Veganer mit allen wichtigen Mikronährstoffen ausreichend versorgt? 

Von Vitamin B12 über Calcium, Eisen und Jod bis hin zu Zink: Viele wichtige Mikronährstoffe kommen hauptsächlich in tierischen Lebensmitteln vor – oder haben eine bessere Verwertbarkeit. Das heißt, der Körper kann sie besser aufnehmen und für sich nutzen. Trotzdem kann man viele Vitamine und Mineralstoffe auch als Veganer mit einer geschickten Lebensmittelauswahl in ausreichender Menge aufnehmen:

Kritischer Nährstoff

  • Calcium

    Enthalten in tierischen Lebensmitteln: Milch, Milchprodukten

    Vegane Alternative: Gemüse (zum Beispiel Brokkoli, Grünkohl, Rucola), Nüsse (zum Beispiel Haselnüsse und Paranüsse), Hülsenfrüchte, Fleischersatz aus Soja, Tofu, Mineralwasser (calciumreich, d. h. mehr als 150 mg/l), mit Calcium angereicherte Lebensmittel

  • Omega-3-Fettsäuren

    Enthalten in tierischen Lebensmitteln: fettem Meeresfisch

    Vegane Alternative: mit Mikroalgenölen angereicherte Lebensmittel

  • Vitamin B2

    Enthalten in tierischen Lebensmitteln: Milch, Milchprodukten

    Vegane Alternative: Ölsamen, Nüsse, Hülsenfrüchte, verschiedene Gemüsearten (zum Beispiel Brokkoli, Grünkohl), Vollkorngetreide

  • Vitamin B12

    Enthalten in tierischen Lebensmitteln: Fleisch, Eiern, Käse

    Vegane Alternative: keine ausreichenden veganen Alternativen vorhanden

  • Eisen

    Enthalten in tierischen Lebensmitteln: Fleisch, Fleischwaren

    Vegane Alternative: Ölsamen, Nüsse, Hülsenfrüchte, verschiedene Gemüsearten (zum Beispiel Brokkoli, Schwarzwurzeln), Vollkorngetreide; Vitamin-C-reiche Säfte oder andere Lebensmittel verbessern die Eisenaufnahme im Körper

  • Jod

    Enthalten in tierischen Lebensmitteln: Meeresfisch

    Vegane Alternative: mit Jod angereichertes Salz, Meeresalgen mit moderatem Jodgehalt wie Nori

  • Vitamin D

    Enthalten in tierischen Lebensmitteln: fettreichen tierischen Lebensmitteln wie Hering, Lachs oder Makrele sowie Eigelb, Leber

    Vegane Alternative: Über Lebensmittel wie Pilze, Margarine und angereicherten Orangensaft werden nur geringe Mengen aufgenommen. Neu am Markt ist Brot mit Vitamin-D-Hefe sowie UV-bestrahlte Pilze, die deutlich mehr Vitamin D enthalten. Vitamin D wird vor allem im Körper durch Sonnenbestrahlung der Haut gebildet.

  • Zink

    Enthalten in tierischen Lebensmitteln: Fleisch (Rindfleisch, Geflügel, Schweinefleisch), Innereien, einigen Fischen, Schalentieren, Hartkäse und Eiern

    Vegane Alternative: Ölsamen und Nüsse (besonders Cashew- und Pekannüsse)

  • Selen

    Enthalten in tierischen Lebensmitteln: Fleisch, Fisch (Hering, Makrele), Eiern, Hartkäse

    Vegane Alternative: Paranüsse (6 Stück), Linsen, Kohl- und Zwiebelgemüse

Unsere Produkte, die für Veganer und Vegetarier besonders wichtige Nährstoffe enthalten:

taxofit® B-Komplex Forte Tabletten
taxofit® B-Komplex Forte Tabletten

Für Energie, geistige Leistungsfähigkeit und Nerven

taxofit® Eisen + Folsäure + Vitamin C Direktgranulat
taxofit® Eisen + Folsäure + Vitamin C Direktgranulat

Zur Blutbildung und Verringerung von Müdigkeit

taxofit® Vitamin B12 Plus Mini-Tabletten
taxofit® Vitamin B12 Plus Mini-Tabletten

Für Energie und geistige Leistung + Eiweißbausteine

taxofit® Energie B12 200 - direkt Schmelztabletten
taxofit® Energie B12 200 - direkt Schmelztabletten

Für Energie und Leistungsfähigkeit – Verringert Müdigkeit

Drei Fragen zu vegane / vegetarische Ernährung:

Drei Fragen zu vegane / vegetarische Ernährung

1. Ernähren sich Vegetarier und Veganer automatisch gesünder?

Das kann man so pauschal nicht sagen. Wer viel Industriezucker isst oder häufig zu sehr fettigen oder gesalzenen, verarbeiteten Produkten greift, kann sich auch ganz ohne tierische Produkte ungesund ernähren. Eine ausgewogene vegetarische Ernährung mit einem abwechslungsreichen Speiseplan, der viel frisches Gemüse, Obst, Hülsenfrüchte und gesunde Fette enthält, führt aber in der Regel dazu, dass alle wichtigen Nährstoffe über die Nahrung aufgenommen werden können.

2. Ich bin Veganerin und schwanger. 
Was muss ich beachten?

Die DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) steht der veganen Ernährung während Schwangerschaft und Stillzeit kritisch gegenüber. Idealerweise sprechen Sie dann mit Ihrem Frauenarzt oder nehmen eine Ernährungsberatung in Anspruch. 

Vitamin-B12-Bedarf

3. Kann ich meinen Vitamin-B12-Bedarf alleine über pflanzliche Nahrungsmittel decken?

Leider nein. Denn Vitamin B12 kommt zwar auch in pflanzlichen Lebensmitteln, zum Beispiel Sauerkraut, vor. Allerdings in einer Form, die der Körper nur schlecht oder gar nicht verwerten kann. 

Experten empfehlen Veganern daher unbedingt, Vitamin B12 in Form von Nahrungsergänzungsmitteln zu sich zu nehmen.

Weitere Produkte mit ausschließlich veganen Zutaten:

taxofit® Jod Depot Tabletten
taxofit® Jod Depot Tabletten

Für eine normale Schilddrüsenfunktion und den Energiestoffwechsel

taxofit® Magnesium 400 + Kalium Tabletten
taxofit® Magnesium 400 + Kalium Tabletten

Für Muskeln, Energieleistung und Elektrolythaushalt

taxofit® Magnesium 400 Depot Tabletten
taxofit® Magnesium 400 Depot Tabletten

Für Muskeln, Herz, Nerven, Energiestoffwechsel und Blutbildung

taxofit® Magnesium 400 + Lysin Tabletten
taxofit® Magnesium 400 + Lysin Tabletten

Für Muskeln, Nerven, Herz und Energie

taxofit® Magnesium 600 FORTE Depot Tabletten
taxofit® Magnesium 600 FORTE Depot Tabletten

Für Muskeln, Herz, Nerven und Energieleistung

taxofit® Selen 55 Depot Mini-Tabletten
taxofit® Selen 55 Depot Mini-Tabletten

Für den Zellschutz, das Immunsystem und die Schilddrüsenfunktion

Häufig gestellte Fragen

  • Welche Produkte sind für Veganer/Vegetarierer geeignet? 

    Wer sich vegetarisch oder vegan ernährt, sollte beispielsweise besonders auf die Zufuhr von Vitamin B12 achten. Welchen Nährstoffen bei dieser Lebensweise ebenfalls große Beachtung bekommen sollten und welche unserer Produkte für Sie geeignet sind, lesen Sie hier.

  • Wo kann man die Produkte von taxofit® kaufen? 

    Die Produkte von taxofit® sind in Drogeriemärkten, im Lebensmittelhandel und online erhältlich. Auf den einzelnen Produktdetail-Seiten finden Sie den Link zu entsprechenden Online-Märkten. 

  • Welche Produkte enthalten Gelatine? 

    Gelatine wird traditionell zur Herstellung der Hülle von Hart- und Weichkapseln verwendet. Die Hülle dient dem Schutz des Füllguts - also der Vitamine und Mineralstoffe im Inneren der Kapsel. Gelatine ist ein tierisches Protein, das aus Bindegewebe hergestellt wird. Aufgrund seiner tierischen Herkunft wird Gelatine von Veganern und Vegetariern gemieden. 

    Vorteil der Kapseln: sie sind einfach einzunehmen, gut schluckbar und bringen keinen Geschmack mit sich. Sie sollten nicht geteilt werden. 

    Folgende taxofit® Produkte enthalten Gelatine:taxofit® Augen Sehkraft Kapseln, taxofit® Eisen + Vitamin C Kapseln, taxofit® Vitamin E Kapseln

  • Welche Produkte enthalten Lactose?

    Lactose ist natürlicherweise in den meisten Milchprodukten enthalten. Der Milchzucker wird häufig auch anderen Lebensmitteln zugesetzt, bei denen man sie nicht vermuten würde. Hier dient sie beispielsweise als Aromaträger, Geschmacksstoff oder Hilfsstoff, um bei dem Lebensmittel eine höhere Festigkeit zu erlangen. Lactose findet sich daher häufig z.B. in Fertiggerichten, Tütensuppen oder Würzmischungen. Ähnlich wie Fruchtzucker oder Cellulose, dient Lactose oft als Hilfsstoff in Pharmaprodukten.  
     
    Alle taxofit® Produkte sind lactosefrei.