Diese Situation kennt doch jeder: Es warten eine Menge Aufgaben im Büro und nach Feierabend fängt die Arbeit in den eigenen vier Wänden an. Daneben sollen ja auch Freunde und der Sport nicht zu kurz kommen. Und die Zeit ist knapp.
Also versuchen wir diese vielen Aufgaben mit erhöhter Geschwindigkeit in die knappe Zeit hineinzupressen mit dem Ergebnis, dass das Herz anfängt schneller zu schlagen, dass der Blutdruck steigt, dass sich der Nacken versteift, sich Kopfweh anmeldet: "Stress". Glücklich der, der dann doch wieder abschalten kann. Wer in einer Welt voller Stress und Belastungen bestehen will, braucht starke Nerven. In solchen Situationen sollten Sie darauf achten, dass Ihre Vitalstoffspeicher gefüllt sind, denn dann gelingt es Ihnen besser, den Dauerstress in den Griff zu bekommen.